Added to cart!

Give customers more details.

View my cart (0)
  • Machen Sie hier Ihre große Ankündigung bekannt!
Testing: Garmin Varia RTL 515 Fietsradar

Im Test: Garmin Varia RTL 515 Fahrradradar

, Von Dennis Florussen, 4 min Lesezeit


Ein Radar. Mehrere Bildschirmoptionen. Einfache Verbindung mit Ihrem Garmin-Gerät. Aber wie funktioniert es? Das Garmin Varia Fahrradradar?

Ein Radar. Mehrere Bildschirmoptionen. Einfache Verbindung mit Ihrem Garmin-Gerät. Aber wie funktioniert es? Das Garmin Varia Fahrradradar? Kollege Dennis ist damit losgefahren und erzählt von seinen Erfahrungen mit der Garmin Varia RTL 515.

Ich wurde vom Garmin-Vertreter (Jeroen) etwas herausgefordert , denGarmin Varia RTL 515 zu testen . Denn „wenn Sie in Zeeland sind , oft im Polder und auf Bundesstraßen unterwegs sind , sollten Sie es versuchen.“ Ich war selbst etwas zynisch, denn „bei uns fährt man ganz ordentlich im Polder“ (etwas wider besseres Wissen ). Aber okay, ich habe keine Angst vor Herausforderungen und habe den Garmin Varia RTL 515 gerne angenommen . 

Samstagmorgen bin ich mit meinem TT (Zeitfahrrad) losgefahren. Bereiten Sie zuerst das Fahrrad vor, es war für mein Zwift-Training noch auf dem Wahoo Kickr Core . Setzen Sie hohe Felgen auf, üben Sie Druck auf den Reifen aus, nehmen Sie Ersatzreifen mit , füllen Sie Ihre Wasserflaschen auf , stecken Sie ein paar 226er-Gels in die Tasche, legen Sie ein Tuch über den Rahmen, denn „ein sauberes Fahrrad ist ein schnelles Fahrrad“ und das Garmin Varia RTL 515 . zur Sattelstütze. Dies lässt sich mithilfe eines Gummi-O-Rings einfach installieren . Da man mit geliehenen Sachen sparsam umgehen muss, habe ich extra einen Kabelbinder draufgemacht . Lassen Sie den Varia einfach mit meinem Edge 1030 verbinden (Piep Piep und fertig) und schon bin ich bereit. 

Unterwegs mit der Varia RTL515
Das Programm umfasst eine Schleife im Westen von Zeeuws-Vlaanderen zusammen mit Fiona und eine anschließende Schleife allein im Osten von Zeeuws-Vlaanderen. Und ich muss ehrlich sagen, es ist erstaunlich, wie gut der Garmin Varia RTL515 funktioniert. Ich fahre Fiona voraus und wenig später folgt sie im Tempo hinterher und mein Garmin Edge 1030 schlägt sofort Alarm. Beide Seiten werden rot und auf der rechten Seite des Bildschirms erscheint eine Kugel, die sich von unten nach oben bewegt. Wenn Fiona die gleiche Geschwindigkeit hat, werden die Seiten des Bildschirms für einen Moment grün und kehren dann zur normalen Anzeige zurück. Großartig!! 

Wir fahren nacheinander in den Polder und ja, beep beep “, mein Edge 1030 gibt eine weitere Nachricht und ich signalisiere Fiona (die in meinem Lenkrad sitzt), dass ein Auto von hinten kommt. Und tatsächlich, ein paar Sekunden später rast ein Auto vorbei. „Soooo, das ist praktisch“, ruft Fiona und erspart so viel Rückblick. Besonders wenn man sich in einer TT-Position befindet, ist der Rückblick nicht immer bequem. 

Die Fahrt geht voran und ab und zu gibt mein Edge 1030 ein Signal. Wir halten uns dann rechts und winken den vorbeifahrenden Autos freundlich zu. Selbst wenn mehrere Fahrzeuge von hinten kommen, werden mehrere E- Punkte auf Ihrem Bildschirm angezeigt , großartig . 


Was genau ist der Varia RTL515 und was kann man damit machen?
Unterm Strich handelt es sich um ein Rückfahrradar ( sozusagen die Augen im Rücken). Meine Version war mit Rücklicht und es gibt auch eine Version ohne. Ich persönlich halte es für besonders sicher, mit einem Rücklicht zu fahren . Das Radar erkennt nachfolgende Fahrzeuge in einer Entfernung von bis zu 140 m und zeigt dies auf Ihrem Garmin-Gerät oder Ihrer Smartphone-App an. Toll ist auch, dass sich die Lichtintensität bei Annäherung des Fahrzeugs anpasst , um Radfahrer besser sichtbar zu machen .

Der Varia RTL515 verfügt über mehrere Optionen, darunter den Platoon-Modus. Dieser Modus bietet ein Blinklicht mit geringer Lichtintensität und schont die Augen anderer Radfahrer, wenn sie in einer Gruppe fahren . Wenn Sie im Peloton fahren, werden Ihre Mitfahrer nicht darauf aufmerksam gemacht. Erst wenn ein Fahrzeug schneller fährt als Sie, schlägt Alarm (wenn also jemand ernsthaft angreift, können Sie ihn erwischen, auch nützlich ;-)).

Wenn ich auf einen Punkt hinweisen müsste, an dem es weniger wirksam ist, dann auf Radwegen direkt neben einer Autobahn. Er holt hier jedes Auto ab. Ist das schlecht? Nein, angesichts all der anderen Vorteile, die der Varia bietet. 

Also Jeroen, ich muss dir voll und ganz zustimmen , dieses Gerät ist wirklich eine Bereicherung für deine Sicherheit auf dem Fahrrad, besonders auf Neben- und Polderstraßen. Ich persönlich denke, dass es ein Muss für Ihr Fahrrad ist , genau wie eine Fahrradklingel . 

Und man gewöhnt sich sehr schnell daran !

Dennis

[TEILT]

Blog-Produkte-Varia

Tags

Weitere Blogbeiträge

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Sie haben noch kein Konto?
Konto erstellen

Im Test: Garmin Varia RTL 515 Fahrradradar