Added to cart!

Give customers more details.

View my cart (0)
  • Machen Sie hier Ihre große Ankündigung bekannt!
Veters strikken: tot het laatste gaatje!

Schnürsenkel binden: bis zum letzten Loch!

, Von Dennis Florussen, 1 min Lesezeit


Es scheint so einfach zu sein, die Schnürsenkel zu binden. Aber zu oft gibt es Läufer, die ihre Laufschuhe besser binden können als jetzt.

Es scheint so einfach zu sein, die Schnürsenkel zu binden. Das „Schnürsenkel-Diplom“ ist sogar eines der ersten Diplome, die wir als Kinder erhalten. Und wir waren so stolz darauf! Aber zu oft sehe ich Läufer, die ihre Laufschuhe besser binden können als jetzt . 

Meistens wird das letzte Loch vergessen und die Schuhhersteller haben es wirklich nicht geschafft, Gewicht zu sparen. Wenn Sie dies nicht nutzen, sitzt Ihr Schuh weniger fest an Ihren Füßen, Sie rutschen schneller in Ihren Schuhen und es besteht die Gefahr von Blasen. 

Beide Füße sind nie gleich groß, sodass ein Fuß mehr Platz hat als der andere. Wenn Sie das letzte Loch nutzen, verriegeln Sie den Fuß auch richtig in Ihrem Schuh. Ein besser sitzender Schuh hilft Ihnen auch dabei, stabiler zu stehen, Sie eins mit Ihrem Schuh zu machen und eine höhere Reaktionsfähigkeit zu erleben. 

Aber wie nutzt man das letzte Loch?

Im Folgenden helfe ich Ihnen beim Start des Fotoshootings . 

Anstatt das vorletzte Schnürsenkelloch zu nehmen, wählen Sie das letzte Loch des Schuhs. Dann stecken Sie die Spitze von außen durch das vorletzte Loch. Sie haben jetzt zwei Schleifen . 

Dann steckst du den linken Schnürsenkel durch die rechte Schlaufe und natürlich den rechten Schnürsenkel durch die linke Schlaufe. 

Jetzt geht es darum, ihn festzuziehen, damit der Schuh bequem um Ihren Fuß passt. Achten Sie darauf, dass die Schlaufen am Schuh anliegen. Und jetzt einfach weiter binden, wie wir es für unser Schnürsenkel-Diplom “ gelernt haben. Mit oder ohne Doppelschleife. 

Hoffentlich haben Sie etwas Neues gelernt und ich wünsche Ihnen viele schöne Laufkilometer. 

#WACHSE ÜBER DICH HINAUS 

Dennis 

Tags

Weitere Blogbeiträge

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Sie haben noch kein Konto?
Konto erstellen

Schnürsenkel binden: bis zum letzten Loch!