Added to cart!

Give customers more details.

View my cart (0)
  • Machen Sie hier Ihre große Ankündigung bekannt!
“We gaan het anders doen..”

„Wir werden es anders machen.“

, Von Lenno Huizer, 3 min Lesezeit


Mit diesem Text vor Augen betraten Ronald und ich (Lenno) kürzlich das neue Gebäude in Meppel.

„Wir werden es anders machen.“

Mit diesem Text im Hinterkopf betraten Ronald und ich kürzlich das neue Gebäude in Meppel.

Nachdem die Tinte auf dem Mietvertrag etwas trocken war, postete Ronald diesen Text auf LinkedIn mit einem schönen Foto unseres neuen Gebäudes.

Jelle Veersema antwortete fast sofort auf diesen Beitrag und fragte, ob Cyclone etwas dazu beitragen könne. Das Kaffeetreffen war schnell vereinbart.
Bei dem Treffen mit Jelle und seiner Kollegin Sigrid stellten wir schnell fest, dass sich unsere gemeinsamen Ambitionen erheblich überschnitten und wir genügend Ansatzpunkte für eine tolle Zusammenarbeit sahen.

Denn seien wir ehrlich: Pakete von TriathlonWorld.nl, die per Fahrradkurier geliefert werden, sind natürlich ein „Match made in heaven“. Natürlich gibt es immer noch viele Bereiche, in denen diese Liefermethode noch nicht möglich ist, aber Cyclone arbeitet hart daran und wir sind zuversichtlich, dass sich dies in der kommenden Zeit nur verbessern wird.

Unsere sportlichen Kunden, die jetzt ein Paket von einem ebenso sportlichen Fahrradkurier erhalten, können das nur zu schätzen wissen und wir sind sogar der Meinung, dass es dem Kundenerlebnis unseres sportlichen Unternehmens nur zugute kommen kann.

Diese Versandart passt nicht nur besser zu unserem sportlichen Image, sondern ist auch deutlich nachhaltiger! Genau das, was wir mit unserem ersten Beitrag auf LinkedIn im Sinn hatten: „Wir werden die Dinge anders machen …“.

Die durchschnittliche Einsparung an CO2-Emissionen beträgt 60 %! Das Ziel von Cyclone ist es, bis 2025 klimapositiv zu sein, und wir freuen uns, dazu beitragen zu können.

Nachfolgend einige Zahlen, warum wir gerne mit Cyclone zusammengearbeitet haben:

Für uns ist das noch nicht alles...

In Zeiten des Personalmangels und der immer größer werdenden Nachfrage nach Schnelligkeit und Mehr werden wir auch dies anders machen. Selbstverständlich geben wir und Cyclone unser Möglichstes, alles pünktlich zu liefern, bitten aber auch um Verständnis, wenn dies nicht möglich sein sollte.

Gelegentlich kann sich ein Paket von unserem Lieferanten, bei der Bearbeitung einer Bestellung in unserem Lager, beim Verpacken und/oder bei der Lieferung verzögern. Es braucht viel, damit alles reibungslos läuft, und manchmal klappt es einfach nicht.

Wir werden daher aufhören, heute zu bestellen und morgen zu liefern... nicht, dass wir es nicht mehr versuchen würden, sondern vielmehr, um jedem die Zeit zu geben, seine Arbeit richtig zu erledigen. Also heute vor 15 Uhr bestellt, heute versendet (sofern vorrätig natürlich, ansonsten gelten längere Lieferzeiten).

So sehr wir und Cycloon es uns auch wünschen, manchmal klappt es einfach nicht, deshalb werden wir von nun an Bestellungen, die vor 15:00 Uhr eingehen, bearbeiten und versenden und dafür sorgen, dass das Paket so schnell wie möglich zugestellt wird. In vielen Fällen geschieht dies einfach am nächsten Tag, manchmal jedoch auch etwas später.

Denn seien wir ehrlich: Wenn Sie am Freitag Sporternährung für ein Rennen am Samstag oder am Mittwochnachmittag Laufschuhe bestellen, weil Sie am frühen Freitagmorgen in den Urlaub fahren und Ihr Paket aus irgendeinem Grund nicht rechtzeitig ankommt. Liegt das daran, dass jemand seinen Job nicht richtig macht oder weil wir unsere Versprechen nicht einhalten? Oder Sie bestellen sicherheitshalber etwas früher.

Wir würden uns freuen, wenn auch unsere Kunden zu dieser Geschichte beitragen könnten. Besonders in dieser Zeit! Wir sind sehr dankbar und bemühen uns weiterhin, jeden Tag den besten Service zu bieten!

Sportliche Grüße Lenno und TEAM TriathlonWorld.

TriathlonWorld

Tags

Weitere Blogbeiträge

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Sie haben noch kein Konto?
Konto erstellen

„Wir werden es anders machen.“